Workshop Heilungslieder

 

Lakota Inipi Olowan - Lakota Schwitzhüttenlieder

Abendseminare

In diesem Abendseminar beschäftigen wir uns in der familiären Form einer Kleingruppe intensiv mit den Texten und dem Gesang der Schwitzhütten- und Sonnentanzliedern der Lakóta - jener indianischen Nation, deren Schwitzhüttenzeremonien in ungebrochener Tradition seit sehr langer Zeit praktiziert werden.

Die Sprache der Lieder erschließt uns eine ganzheitlich-schamanische Weltsicht und weckt in uns verschüttete, verlernte tiefensinnliche Wahrnehmungen der Welt und des Lebens in ihr.

Die Lieder zu singen erfordert keine gesangliche Vorbildung: Herz und Mitgefühl sind Eigenschaften, die die Teilnehmer mitbringen und entwickeln.

Die Veranstaltung richtet sich u.a. an Menschen, die gerne an Schwitzhütten teilnehmen und ein tieferes Verständnis für diese Zeremonie entwickeln möchten, sowie an alle, die schamanisch-heilerisch tätig werden wollen, oder daran interessiert sind, ihre Heilarbeit um ein wunderbares Werkzeug zu erweitern. Selbstverständlich sind auch jene willkommen, die diese Lieder ganz einfach für sich entdecken wollen.

Quasi als mögliche Erweiterung können wir hier uns auch Gesänge anderer Völker erschließen (etwa der Sámi).

Ziel ist, über die Annäherung an bestehende Heilungslieder ein Gefühl, einen Zugang zu dem in jedem Menschen schlafenden Wissen um die eigenen Heilungslieder zu bekommen. In jeder Seele wohnen Töne, jede Seele schwingt...

Die Abende werden im Newsletter mit Datum und Uhrzeiten angekündigt. Sie kosten 25 € und sind immer in der Wollaher Straße 57